Metafoor 2018-05-11T15:25:30+00:00

Metafoor – Leitung von Blasorchestern

Der berufsbegleitende Privatstudiengang “Metafoor – Leitung von Blasorchestern” an der BDB-Musikakademie in Staufen stellt eine intensive Zusatzausbildung für studierte Orchestermusiker und Musikpädagogen dar. Der Studiengang setzt sich aus vier Studienjahren zusammen und verleiht den Studierenden umfangreiche Kompetenzen in allen Aufgaben der künstlerischen Orchesterleitung sowie umfassende Kenntnisse in Fachdidaktik und Musiktheorie.Die Studienschwerpunkte liegen in den Fächern Dirigieren, Methodik, Pädagogik, Harmonielehre, Instrumentation, Hörerziehung und Musikgeschichte. Fester Bestandteil ist das praktische Arbeiten mit einem Orchester. Am Ende eines jeden Studienjahres erfolgt eine Jahresendprüfung, die mit Zeugnis bewertet und Jahresabschlussurkunde bescheinigt wird. Nach vier Jahren wird das Zertifikat „Metafoor – Leitung von Blasorchestern“ erworben.

Künstlerischer Leiter des Studiengangs ist Alex Schillings aus den Niederlanden. Alex Schillings ist einer der führenden Dirigenten in der Blasorchesterwelt. Er unterrichtet an der ARTEZ-Hochschule in Zwolle sowie an der Königlichen Hochschule Den Haag und ist ein weltweit gefragter Gastdozent. Des weiteren ist der Komponist Rob Goorhuis ständiger Dozent für Harmonielehre, Komposition und Theorie. Rob Goorhuis ist ein zeitgenössischer niederländischer Komponist. Er absolvierte die Konservatorien von Utrecht, Arnheim und Tilburg und studierte in den Hauptfächern Chor- und Orchesterdirektion, Piano, Orgel und Musiktheorie. Er komponierte mehrere Werke als Pflichtstücke für die Wettbewerbe der nationalen Musikverbände. Er ist ferner Leiter der Musikschule Biltse Muziekschool im niederländischen Bilthoven.

Die Rolle des Dirigenten ist in ihrer Bedeutung für das musikalische Erbe nicht zu unterschätzen. Maßgeblich pflegen und prägen sie die einzigartige deutsche Blasmusiktradition und tragen mit ihrer qualifizierten Arbeit entscheidend zu deren Erhalt und Weiterentwicklung bei. Je mehr die Dirigenten geschult, je besser sie ausgebildet sind, desto eher gelingt es, Kinder für die Musik zu gewinnen, Jugendliche und Erwachsene zu begeistern und zu mehr Leistung zu motivieren und so die Attraktivität der Blasmusik für Musiker und Publikum gleichermaßen zu erhalten. Der Wert kultureller Bildung kann leider nicht in herkömmlichen Maßeinheiten gemessen werden. Dass sie jedoch in vielfältiger Weise dem sozialen Miteinander, dem gesellschaftlichen Frieden, dem interkulturellen Verständnis und der inneren Balance einer Gesellschaft dient, ist unbestritten. Dies gilt auch für das gemeinsame Musizieren in einem Blasorchester.

Denn dieses

  • führt Menschen unterschiedlichen Alters und Berufsgruppen zusammen
  • integriert Menschen aller Kulturkreise
  • vertieft musikalische Fähigkeiten
  • und fördert die Ausbildung von soft skills und sozialer Kompetenzen.

Der Privatstudiengang Metafoor ist eine einzigartige Möglichkeit, sich berufsbegleitend zum Dirigenten auszubilden, bzw. bereits vorhandene Fähigkeiten professionell auszubauen.

Der Dozent und Studienleiter Alex Schillings im Interview: